Krippenfreunde Nürnberg/Fürth e.V.

1. Vorsitzender:Klaus Gebhardt
Mecklenburger Str. 6
90579 Langenzenn
Tel.: 09101 8915
Email: gebhardt.langenzenn@t-online.de
Webseite:http://www.nuernberger-krippenfreunde.de/
Gründungsjahr:1954
Aktuelle Mitgliederzahl:89
Besondere Aktivitäten:Zum festen Bestandteil des weihnachtlichen Kulturangebots in Nürnberg gehört inzwischen die seit 1989 in der St. Egidienkirche gezeigte Krippenausstellung mit jährlich wechselnden Schwerpunkten.
Die Monatsversammlungen der überwiegend aus dem mittelfränkischen Einzugsbereich stammenden Mitglieder werden weitgehend mit Dias und Vorträgen gestaltet. Die Werkstatt ermöglicht den Mitgliedern praktischen Krippenbau und unterstützt selbstverständlich nicht mit den Techniken vertraute Mitglieder und Gäste.
Geschichte:In der Weihnachtszeit 1953 machten sich Professor Rudolf Hertinger (Amberg) und seine Frau über ein besonderes Weihnachtsgeschenk Gedanken. Man wollte den damaligen Landesvorsitzenden Johann Freitag, der Stadtpfarrer in der St. Josefs-Kirche in Nürnberg war, mit einem besonderen Geschenk erfreuen. Es sollte ein Ortsverein in Nürnberg sein. Luise Böhm übernahm die Aufgabe, so viele Nürnberger Krippenliebhaber zu finden, dass eine Ortsgruppe im Januar 1954 gegründet werden konnte.
1979 konnte sich der Verein an der Internationalen Krippenausstellung im alten Nürnberger Rathaussaal beteiligen und bei den mehr als 100.000 Besuchern bekannt machen. Seit dieser Zeit war es fast jedes Jahr möglich, eine oder mehrere größere Krippenausstellungen zu organisieren. 1983 wurde der Verein in das Vereinsregister eingetragen. 1986 konnten Räume für die wöchentlichen Zusammenkünfte und als Werkstatt angemietet werden.